EinloggenMein Account

Veranstaltung 27 von 41


Präsenz-Workshop: Konfliktmanagement - Konflikte konstruktiv lösen

Konflikte gehören zum Alltag dazu und lassen sich insbesondere in der Berufswelt nicht vermeiden. Sie sind Ausdruck unterschiedlicher Interessen und treten auf allen Ebenen des Studien- und Arbeitslebens auf. Oftmals ist die Ursache für einen Konflikt nicht offensichtlich, häufig werden Konflikte gar nicht erkannt. Hinter scheinbar sachlichen Meinungsverschiedenheiten können zum Beispiel Wertekonflikte, innere Konflikte oder Beziehungskonflikte stecken. Mit geeigneten Werkzeugen können Konflikte konstruktiv gelöst werden, Spannungen frühzeitig erkannt und als Chance begriffen werden.
 
Reflektieren Sie Ihr eigenes Konfliktverhalten und erlernen Sie Methoden zur effektiven Konfliktbearbeitung und Lösung.
 
Trainingsinhalte:
 
  • Konfliktdefinition
  • Konfliktarten
  • Eskalationsstufen von Konflikten
  • Konflikte richtig ansprechen
  • Umgang mit Kritik
  • Umgang mit eigenen und fremden Emotionen
  • Unterschiedliche Konfliktstile
  • Konfliktgespräche führen

 

Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop aus zwei Terminen besteht.

 

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an internationale Studierende und Promovierende der Viadrina sowie Studierende und Promovierende mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund. Bei Bedarf und je nach verfügbaren Plätzen können jedoch auch weitere Studierende und Promovierende der Viadrina an dem Workshop teilnehmen. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür die endgültige Zulassung erst kurz vor Beginn des Workshops erfolgt.

(Bitte beachten Sie, dass der Workshop aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen des Projektes DAAD Integra finanziert wird. In diesem Zusammenhang sind ein Teil der Plätze für internationale Studierende aus der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Somalia, Eritrea und Nigeria vorgesehen.)

ECTS: 1 ECTS - in Abhängigkeit von der Studien- und Prüfungsordnung des eigenen Studienganges, einer regelmäßigen Teilnahme und dem Ausfüllen einer Evaluation

Sprache: Deutsch

Trainer: Andrzej Frydryszek ist studierter Kulturwissenschaftler und heute als psychologischer Berater, Supervisor und systemischer Coach mit psychotherapeutischen Ausbildungen tätig. Seit über 10 Jahren ist er unter der Marke Elephant-Skills in der freien Wirtschaft und sozialen Sektor las Persönlichkeitstrainer unterwegs.

 

Bitte beachten Sie, dass bei der Anmeldung über den Trainings-Manager zunächst alle Anmeldungen zugelassen werden. Die endgültige Zulassung erfolgt - nach den oben genannten Kriterien - kurz vor Kursbeginn durch die Kursorganisation. Bitte melden Sie sich daher gerne auch für den Workshop an, selbst wenn angezeigt wird, dass alle Plätze bereits belegt sind.


Veranstaltungsort:

Der Workshop findet in Präsenz an der Viadrina statt. Der Kurs findet am 3.12. in Raum AM 204 und am 10.12. in Raum GD 07 statt.

Eckdaten

ID:
816
Typ:
Kompetenzen für Bewerbung und Berufseinstieg

1. Termin:
Freitag, 03. Dezember 2021, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
2. Termin:
Freitag, 10. Dezember 2021, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Anmeldepflichtig:
Ja
Anmeldebeginn:
Dienstag, 30. März 2021, 16:15 Uhr
Anmeldefrist:
Sonntag, 28. November 2021, 23:59 Uhr
Abmeldefrist:
Donnerstag, 02. Dezember 2021, 23:59 Uhr
Maximalanzahl Teilnehmer/innen:
12

Kontakt

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Projektkoordination des STEPin - Studieneingangsphase für internationale Studierende der Abteilung Viadrina Internationale Angelegenheite wenden unter STEPin@europa-uni.d


Anmeldung

Ihre Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist verbindlich. Bitte tragen Sie sich am Ende eines Veranstaltungstages in die Teilnahmeliste ein und evaluieren Sie die Veranstaltung im Trainingsportal.

Bei unentschuldigtem Fehlen wird eine einmalige Verwarnung ausgesprochen, bei wiederholtem Fehlen wird eine Sperrung für das laufende und das folgende Semester für das Trainingsprogramm verhängt. Abmeldungen am Veranstaltungstag gelten nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests als entschuldigt. Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an den/die Veranstalter*in.